herbeiflehen

GrammatikVerb
Worttrennungher-bei-fle-hen (computergeneriert)
Wortzerlegungherbei-flehen

Typische Verbindungen zu ›herbeiflehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herbeiflehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herbeiflehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann schlägt er in seiner hilflosen Wut gegen Wände und Möbel und fleht unter Tränen seinen Tod herbei.
Süddeutsche Zeitung, 10.01.1996
Man hatte stark den Eindruck, dass Sie das Ende herbeigefleht haben.
Der Tagesspiegel, 07.08.2003
Jahrzehntelang haben wir Deutschen den bewaffneten Schutz der Amerikaner vor den Sowjets immer wieder, zitternd meist, herbeigefleht, Atomwaffen eingeschlossen.
Die Zeit, 24.05.1991, Nr. 22
Nein, da gab es nichts, da gab es schon aus bloßem Überlebenstrieb keinen Moment, in dem ich nicht die Niederlage der Nazis herbeigefleht hätte!
Die Zeit, 05.03.1993, Nr. 10
Herbert Schmalstieg, Oberbürgermeister der Niedersachsenhauptstadt und Vizepräsident des Deutschen Städtetages, fleht eine "geordnete Einwanderung" herbei.
Der Spiegel, 13.11.1989
Zitationshilfe
„herbeiflehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herbeiflehen>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herbeieilen
herbeidrängen
herbeibringen
herbeibeordern
herbei-
herbeifliegen
herbeiführen
Herbeiführung
herbeihasten
herbeihexen