Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herbeischleppen

Grammatik Verb
Worttrennung her-bei-schlep-pen
Wortzerlegung herbei- schleppen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

schleppend herbeibringen

Typische Verbindungen zu ›herbeischleppen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herbeischleppen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herbeischleppen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie machte Licht und schleppte sechs bis sieben Bücher herbei. [Dohm, Hedwig: Christa Ruland. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 9974]
Als sich acht Bewerber für die goldene Decke meldeten, wurden noch sieben herbeigeschleppt. [Die Zeit, 14.08.1964, Nr. 33]
Frappierend wie Überfälle schleppen die Gegenstände von jetzt meine Geschichten von damals herbei. [Müller,Herta: Der König verneigt sich und tötet, München: Carl Hanser Verlag 2003, S. 114]
An den Wochenenden schleppten die Mütter der polnischen Teilnehmer Kuchen herbei. [Die Zeit, 27.03.1992, Nr. 14]
Er half, um nicht zu frieren, Holz herbeischleppen und einen gewaltigen Scheiterhaufen türmen. [Kolbenheyer, Erwin Guido: Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1917], S. 192]
Zitationshilfe
„herbeischleppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herbeischleppen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herbeischaffen
herbeirufen
herbeirennen
herbeireiten
herbeireden
herbeischlurfen
herbeischlurren
herbeischlürfen
herbeisehnen
herbeispringen