Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herblicken

Grammatik Verb
Worttrennung her-bli-cken
Wortzerlegung her- blicken
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in Richtung auf den Sprechenden blicken

Verwendungsbeispiele für ›herblicken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich hatte vorher mir so gewünscht, daß sie herblicken möchte. [Gaiser, Gerd: Schlußball, München: Hanser 1958 [1958], S. 213]
In der Unterrichtsstunde sitzen wir Schüler, starr vor uns herblickend, da, unbeweglich. [Walser, Robert: Jakob von Gunten, Zürich: Suhrkamp 1973 [1909], S. 48]
Wenn Michelle Pfeiffer weiter so herblickt, dachte ich, könnte er morgen nochmal zum Einsatz kommen. [Der Tagesspiegel, 16.02.2003]
Zitationshilfe
„herblicken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herblicken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herbizid
herbivor
herbitten
herbikol
herbfruchtig
herbringen
herbstbraun
herbsten
herbstlich
herbsüß