hereinfallen

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennunghe-rein-fal-len · her-ein-fal-len
Wortzerlegungherein-fallen
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
in etw. fallen
Beispiel:
passt auf, dass ihr nicht in das Loch hereinfallt!
bildlich
Beispiel:
Morgens, wenn das helle Tageslicht hereinfiel [MarchwitzaJugend12]
2.
umgangssprachlich betrogen, getäuscht werden, den Schaden, Nachteil haben
Beispiele:
mit, bei diesem Handel bin ich ganz schön, elend hereingefallen!
mit der neuen Angestellten ist die Firma hereingefallen
wie dem Teufel im Märchen ging's ihr, der immer hochklug ist und dabei hereinfällt [A. ZweigGrischa172]
auf etw., jmdn. hereinfalleneiner Sache, jmdm. ungerechtfertigtes Vertrauen schenken und dadurch Schaden haben
Beispiele:
auf einen Schwindel, Trick, jmds. schöne Worte, ehrliches Gesicht hereinfallen
auf einen Betrüger, Hochstapler hereinfallen
Weiß Gott, auf was für ein Weibsbild er diesmal hereingefallen war [BaumKristall21]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) anlocken lassen · (sich) blenden lassen · (sich) einwickeln lassen · (sich) täuschen lassen · hereinfallen (auf)  ●  (jemandem) auf den Leim gehen  ugs., fig. · ↗(jemandem) aufsitzen  ugs. · (sich) einseifen lassen  ugs., fig. · einer Täuschung erliegen  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
(jemandem) auf den Leim gehen · in die Falle tappen  ●  den Köder schlucken  fig. · in die Falle gehen  Hauptform · (sich) ködern lassen  ugs. · hereinfallen (auf jemanden / etwas)  ugs. · reinfallen  ugs.
Assoziationen
  • betrogen worden sein · ↗gelackmeiert (sein) · hereingefallen sein · verschaukelt worden sein · übel dran sein  ●  der Gelackmeierte sein  ugs. · gefickt sein  vulg. · reingefallen sein  ugs.
  • begaunern · ↗hereinlegen · hinters Licht führen · über den Löffel balbieren · über den Löffel barbieren  ●  ↗betrügen  Hauptform · ↗anschmieren (Abschwächung)  ugs. · aufs Kreuz legen  ugs., fig. · ↗bescheißen  derb · ↗lackmeiern  ugs. · ↗leimen  ugs. · ↗linken  ugs. · über den Tisch ziehen  ugs., fig. · übers Ohr hauen  ugs.
  • nicht warnen  ●  ins offene Messer laufen lassen  fig.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Betrüger Blender Bluff Finte Fälscher Fälschung Gutgläubige Hochstapler Lockangebot Masche Maskerade Propaganda Rattenfänger Scharlatan Scherz Schiedsrichter Schwalbe Schwindel Schwindler Sonnenlicht Trick Trickanruf Trickbetrüger Trickdieb Täuschung Täuschungsmanöver Versprechung darauf fallen prompt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hereinfallen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Verflucht aber auch sie, daß sie so dumm war, darauf hereinzufallen.
Venske, Regula: Marthes Vision, Frankfurt am Main: Eichborn Verlag 2006, S. 235
Seine Opfer fielen auf das souveräne Auftreten des Mannes herein.
Die Welt, 22.01.2003
Auch wenn seine Tricks nicht funktionieren, fallen wir gern auf sie herein.
Süddeutsche Zeitung, 04.12.2000
Aber ich fiel auf solche Tricks längst nicht mehr herein.
Thoene, Willy: Abschuß und abgeschossen! In: Flieger am Feind, Gütersloh: Bertelsmann 1934, S. 292
Kraus ist leichtfertig: im Fall Kerr ist er schwer hereingefallen.
Tucholsky, Kurt: An Bernhard Scheick, 24.11.1929. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1929], S. 9774
Zitationshilfe
„hereinfallen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hereinfallen>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereinfahren
hereindürfen
hereindrücken
hereindringen
hereindrängen
hereinflanken
hereinfliegen
hereinfließen
hereinfluten
hereinführen