Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

hereinfließen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rein-fließen · her-ein-flie-ßen
Wortzerlegung herein- fließen

Verwendungsbeispiele für ›hereinfließen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da die Preise in Deutschland stiegen, floß das Öl herein. [Der Spiegel, 21.12.1981]
In umgekehrter Richtung fließe dreimal soviel Kapital aus dem Ausland herein. [Süddeutsche Zeitung, 09.04.1994]
Es wurde mehr ausgeschüttet, als an Dividenden und Zinsen hereinfloß. [Die Zeit, 17.01.1983, Nr. 03]
Als Geld hereinfloss, begannen die Kurse in Vietnam zu steigen. [Die Zeit, 02.06.2007, Nr. 23]
Was als Subvention hereinfließt, rinnt alle Jahre als Verlust wieder heraus. [Die Zeit, 25.10.1985, Nr. 44]
Zitationshilfe
„hereinfließen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hereinflie%C3%9Fen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereinfliegen
hereinflanken
hereinfallen
hereinfahren
hereindürfen
hereinfluten
hereinführen
hereingeben
hereingehen
hereingeistern