hereingeben

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rein-ge-ben · her-ein-ge-ben
Wortzerlegungherein-geben
Wortbildung mit ›hereingeben‹ als Grundform: ↗Hereingabe
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
hereinreichen
2.
Ballspiel den Ball nach innen (vors Tor) spielen

Typische Verbindungen zu ›hereingeben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ball

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hereingeben‹.

Verwendungsbeispiele für ›hereingeben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Um diese feststellen zu können, dürfen wir Sie bitten, uns einen Plan des Klösterchens hereinzugeben.
konkret, 1982
Hier fragt im Grunde jeder noch, was gebe ich herein, was kommt für mich heraus.
Die Zeit, 10.11.1967, Nr. 45
Dazu sollen die Millionen verwandt werden, die wir ohnehin in die Slowakei hereingeben wollen.
o. A.: Dreizehnter Tag. Mittwoch, 5. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 25786
Auch Fondsmanager seien bisher noch nicht bereit, ihre Orders an einem Feiertag hereinzugeben.
Die Welt, 24.06.2000
Mit gönnerhafter Wurstigkeit geben die Begleitsoldaten beim Aufenthalt in Irkutsk in jeden Waggon für jeden Gefangenen, der noch lebt, ein Päckchen Machorka herein.
Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 3
Zitationshilfe
„hereingeben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hereingeben>, abgerufen am 16.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Hereingabe
hereinführen
hereinfluten
hereinfließen
hereinfliegen
hereingehen
hereingeistern
Hereingeschmeckte
hereingleiten
hereingondeln