Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

hereinreiten

Grammatik Verb
Worttrennung he-rein-rei-ten · her-ein-rei-ten
Wortzerlegung herein- reiten

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. nach drin reiten
  2. 2. [salopp, übertragen] jmdn., sich in eine unangenehme, schwierige Lage bringen
eWDG

Bedeutungen

1.
nach drin reiten
Beispiel:
er ist, kam zum Tor hereingeritten
2.
salopp, übertragen jmdn., sich in eine unangenehme, schwierige Lage bringen
Beispiele:
seine ständigen Anschaffungen haben ihn mächtig hereingeritten
du hast dich selbst, schön hereingeritten!

Verwendungsbeispiele für ›hereinreiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da reitet, als es schon ganz still ist, auf dem Reisigbesen eine schwarzlila Hexe herein. [Süddeutsche Zeitung, 21.02.1998]
Kommt ganz in Schwarz auf einem Stöckchen mit schwarzem Pferdekopf hereingeritten. [Süddeutsche Zeitung, 28.01.2002]
Da springt die Tür im großen Schlosssaal auf, und auf einem weißen Pferd reitet ein Ritter in silberner Rüstung herein. [Süddeutsche Zeitung, 28.09.2002]
Hannelore Elsner wird als Alterspräsidentin die Sitzung eröffnen, anschließend reitet Esther Schweins auf ihrer Dogge herein und Iris Berben wird sinnlich Rotweintrinken. [Süddeutsche Zeitung, 25.07.2001]
Zitationshilfe
„hereinreiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hereinreiten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereinreichen
hereinregnen
hereinrasseln
hereinpoltern
hereinplatzen
hereinreißen
hereinrennen
hereinriechen
hereinrufen
hereinschaffen