Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hereinstecken

Grammatik Verb
Worttrennung he-rein-ste-cken · her-ein-ste-cken
Wortzerlegung herein- stecken2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in etw., von dort draußen hierher nach drinnen stecken

Typische Verbindungen zu ›hereinstecken‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hereinstecken‹.

Verwendungsbeispiele für ›hereinstecken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Haushälterin steckt den Kopf herein, in zehn Minuten gebe es Essen. [Der Tagesspiegel, 28.11.2004]
Die stecken in alles ihre Nase herein. [Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 21]
Hier hat kein Staat die Finger und die Fahnen hereinzustecken – niemals meint man ihn, wenn so gefühlt wird. [Tucholsky, Kurt: Ein Pyrenäenbuch. In: ders., Kurt Tucholsky, Werke – Briefe – Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1927], S. 8154]
Zitationshilfe
„hereinstecken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hereinstecken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereinstampfen
hereinspazieren
hereinsetzen
hereinsehen
hereinschwanken
hereinstehlen
hereinsteigen
hereinstellen
hereinstolpern
hereinstoßen