hereinströmen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rein-strö-men · her-ein-strö-men
Wortzerlegungherein-strömen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

von dort draußen hierher nach drinnen strömen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fenster Kapital Luft strömen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hereinströmen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Masse strömt herein, das Unheil ist nicht mehr aufzuhalten.
Die Zeit, 14.07.2008, Nr. 28
Es war, als hätte man in stickiger Luft eines festgeschlossenen Zimmers plötzlich die Fenster geöffnet und erquickende Frühlingshöhenluft strömte herein.
Goldmark, Karl: Erinnerungen aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 27750
Das Fenster stand offen und die laue Sommernachtluft, düftebeladen, strömte herein.
Suttner, Bertha von: Martha's Kinder. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 3925
Wie lange die kalte Luft hereinströmen soll, ist aber oft ein Grund für heiße Diskussionen.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.2004
Trotzdem waren wir froh, hier zu sein, denn um ein Uhr nachts gab es Vollalarm, viele Leute strömten herein und irgendwo draußen fielen Bomben.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1945], S. 95
Zitationshilfe
„hereinströmen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hereinströmen>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hereinstoßen
hereinstolpern
hereinstöckeln
hereinstellen
hereinsteigen
hereinstürmen
hereinstürzen
hereintänzeln
hereintanzen
hereintorkeln