herfliegen

GrammatikVerb
Worttrennungher-flie-gen
Wortzerlegungher-fliegen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

in die Richtung, an den Ort des Sprechenden fliegen

Typische Verbindungen zu ›herfliegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herfliegen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herfliegen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Tiere an dem See kämen auch aus anderen südlichen Regionen hergeflogen.
Die Zeit, 19.05.2005, Nr. 21
Aber er fliegt nicht so zurück, wie er hergeflogen ist.
Der Tagesspiegel, 04.06.2001
Da fliegt der gelobte und dekorierte Star-Pilot Chun mit wenigen Minuten Abstand vor der Schwestermaschine 015 her.
Der Spiegel, 08.10.1984
Schnell lernten sie, hinter Fahrrädern, Autos, Booten und Ultraleichtflugzeugen herzufliegen.
Die Welt, 09.03.2002
Ihr Ehemann, der diesem Drama zunächst untätig zugesehen hat, folgt ihr endlich nach und so sieht man dann zwei Erpel hinter einer Ente herfliegen.
Buddenbrock, Wolfgang von: Das Liebesleben der Tiere, Bonn: Athenäum 1953, S. 161
Zitationshilfe
„herfliegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herfliegen>, abgerufen am 03.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herfinden
herfallen
Herfahrt
herfahren
Hereke
Herflug
herführen
herfür
herfürtreten
Hergabe