herlocken

GrammatikVerb
Worttrennungher-lo-cken
Wortzerlegungher-locken2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

an den Ort des Sprechenden locken

Typische Verbindungen zu ›herlocken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herlocken‹.

Verwendungsbeispiele für ›herlocken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus allen Teilen des Landes wurden Arbeiter angeworben, hergelockt, deportiert.
Die Zeit, 18.02.1991, Nr. 07
Die Gegend musste eine Stadt herlocken; auch haben sich die geistlichen Herren wohl bedacht.
Süddeutsche Zeitung, 25.06.2004
Um einen Arzt herzulocken, bieten manche Orte inzwischen kostenlose Praxen, sogar Wohnhäuser an.
Bild, 08.02.2005
Auch ein paar Unterorganisationen der Vereinten Nationen konnte die Portrait Bundesregierung herlocken, sie machen die Stadt am Rhein als Tagungsort interessant.
Der Tagesspiegel, 13.07.2000
Doch die Chancen locken Studierende dann doch aus ganz Deutschland und einige selbst aus Nachbarstaaten her.
Die Welt, 26.04.2003
Zitationshilfe
„herlocken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herlocken>, abgerufen am 28.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herling
Herleitung
herleiten
herleihen
herleiern
herlotsen
hermachen
Hermandad
Hermäon
Hermaphrodismus