Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herniederfallen

Grammatik Verb
Worttrennung her-nie-der-fal-len
Wortzerlegung hernieder fallen

Verwendungsbeispiele für ›herniederfallen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immer wieder sieht sie sich in einem frisch ausgehobenen Grab, sieht Erde aus der Nacht auf sich herniederfallen und schließt mit dem Leben ab. [Die Zeit, 21.10.1988, Nr. 43]
Am Nachmittag nimmt der Himmel einen fast drohenden Charakter an und einzelne Regentropfen fallen hernieder. [Peters, Carl: Im Goldland des Altertums, München: Lehmann 1902, S. 168]
Frau Rothe reichte mir auch beide Hände und während wir uns gegenseitig festhielten, fiel plötzlich ein förmlicher Blumenregen auf uns hernieder. [Friedländer, Hugo: Das spiritistische Medium Anna Rothe. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 355]
Da fallen vom Kuppeldach des Nobelkaufpalastes Flugblätter hernieder, es rennen maskierte, schwer bewaffnete Männer in Söldnerkluft zwischen den Grüppchen der Festgesellschaft umher. [Die Zeit, 28.12.2009, Nr. 52]
Und zu beiden Seiten grüßten die Engel mit ausgebreiteten Flügeln, Schlangen und Sternfiguren sprühten, und aus großer Höhe fiel Goldregen hernieder. [Die Zeit, 26.11.2001, Nr. 48]
Zitationshilfe
„herniederfallen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herniederfallen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herniederfahren
herniederbrennen
herniederbrechen
hernieder
hernehmen
herniedergehen
herniederhängen
herniederprasseln
herniederschweben
herniedersenken