Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herrücken

Grammatik Verb
Worttrennung her-rü-cken
Wortzerlegung her- rücken
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in die Nähe des Sprechenden rücken

Verwendungsbeispiele für ›herrücken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er rückte immer hinter dem Papagei her und sah schwarz, recht klug und verschmitzt aus. [Held, Kurt: Die rote Zora und ihre Bande, Aarau: Sauerländer 1989 [1941], S. 24]
Deutschland rückt näher zusammen, und zwar vorerst von Westen her. [Der Tagesspiegel, 30.01.2005]
Im CCH rücken die Arbeiter an, richten Säle und Bühnen für die große Wahl‑Veranstaltung her. [Bild, 27.02.2004]
In Horden rücken die Plünderer aus und machen sich über die Siedlungshügel aus der Zeit der Sumerer und Babylonier her. [Die Zeit, 26.07.2004, Nr. 30]
Die Zwei‑länderanstalt für Baden‑Württemberg und Rheinland‑Pfalz mit Intendanz in Stuttgart rückt von der Größe her auf Platz zwei in der ARD. [Süddeutsche Zeitung, 16.04.1997]
Zitationshilfe
„herrücken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herr%C3%BCcken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herrschsüchtig
herrscherlich
herrschen
herrschbegierig
herrschaftslos
herrühren
hersagen
herschaffen
herschauen
herschenken