Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herumalbern

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-al-bern · her-um-al-bern
Wortzerlegung herum- albern2

Thesaurus

Synonymgruppe
Jux machen · Unsinn machen · Unsinn treiben · Witze machen · albern · blödeln · flachsen · herumalbern · herumblödeln · herumkaspern · juxen · scherzen · spaßen · ulken · witzeln  ●  herumkalbern  regional · (sich) in Blödeleien ergehen  geh. · Faxen machen  ugs. · Spökes machen  ugs., ruhrdt. · auf Gaga machen  ugs. · gagamäßig drauf sein  ugs. · rumalbern  ugs. · rumblödeln  ugs. · rumspacken  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›herumalbern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit wem sie da herumalbert, erfährt die Tochter eines Professors erst später. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2004]
Wir alberten statt dessen herum, und das war wiederum wirklich nett. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.1996]
Während der letzten halben Stunde hatten Paul und Hans in der Küche herumgealbert, konnten die anderen aber nicht stören. [o. A.[Autorenkollektiv am Psychologischen Institut der Freien Universität Berlin]: Sozialistische Projektarbeit im Berliner Schülerladen Rote Freiheit. Frankfurt: Fischer Bücherei 1971, S. 204]
Im Auto haben wir die ganze Zeit gekichert und herumgealbert. [Die Welt, 28.03.2000]
Er alberte mit den jungen Männern herum und machte ähnliche Witze wie sie. [Widmer, Urs: Das Buch des Vaters, Zürich: Diogenes 2004, S. 26]
Zitationshilfe
„herumalbern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumalbern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herum-
herum sein
herum
hertreiben
hertrauen
herumarbeiten
herumbalgen
herumballern
herumbasteln
herumbekommen