herumdoktern

GrammatikVerb · doktert herum, dokterte herum, hat herumgedoktert
Worttrennunghe-rum-dok-tern · her-um-dok-tern
Wortzerlegungherum-doktern
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutung

umgangssprachlich
1.
jmd. doktert (an jmdm., sich) herumdurch dilettantische Methoden zu heilen versuchen
Beispiele:
Auch mit nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln solle der Kunde nicht alleine an sich herumdoktern. [C't, 1999, Nr. 5]
Weil Frauen […] öfter zum Arzt gehen, wird an ihnen auch mehr herumgedoktert. [Die Zeit, 23.05.2017 (online)]
Erste Hilfe: Auf keinen Fall versuchen, selbst an sich herumzudoktern. Besser sofort in die Notaufnahme fahren lassen. [Bild, 01.06.2016]
Es hat lange gedauert bis zu der Einsicht, dass es vielleicht doch ein bisschen unmoralisch ist, an Patienten herumzudoktern, ohne dass man ihre Einwilligung eingeholt hätte. [Die Welt, 23.05.2001]
Wer ernsthaft krank ist, sollte den Arzt aufsuchen und nicht glauben, durch Schwitzen im Heißluftraum an sich selbst herumdoktern zu müssen. [Fresenius, Hanna: Sauna, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1987 [1974], S. 36]
Mach nicht den Fehler und doktere selbst an eingewachsenen Nägeln oder an Hühneraugen herum! [Braun, Anne u. Nell, Edith: Man muß sich nur zu helfen wissen, Leipzig: Verl. für die Frau 1971, S. 75]
2.
übertragen jmd. doktert an etw. herumalles versuchen, um etw. wieder in Gang, in Ordnung zu bringen;
lange Zeit erfolglos an etw. arbeiten, sich mit etw. schwertun Quelle: DWDS, 2018
Beispiele:
Die Bundesregierung hat in diesem Jahr an der Aufgabe herumgedoktert, sogenannte Fake News (= Falschmeldungen) auszurotten. [Die Zeit, 27.12.2017 (online)]
Seit 14 Jahren wird an der elektronischen Gesundheitskarte herumgedoktert, doch das Projekt gilt als gescheitert. [Welt am Sonntag, 22.10.2017, Nr. 43]
Schließlich haben Konservative sich stets den Ansinnen widersetzt, an der Verfassung herumzudoktern. [Der Tagesspiegel, 22.12.2003]
[…]er [die Hauptfigur in einem Film] ist auch im realen Leben ein Tüftler und Bastler, der stets an irgendwelchen alten Motoren und Maschinen herumdoktert. [Neue Zürcher Zeitung, 05.01.2001]
Seit einem Jahrzehnt doktern die Fachleute an einer Modernisierung für den Beruf des Bankkaufmanns herum. [Die Zeit, 11.07.1997, Nr. 29]
Läge es da nicht nahe, statt immerzu an der Strafprozeßordnung herumzudoktern, erst mal ein paar Organisationsfachleute auf die Justiz anzusetzen, um künftig die sinnlosen Leerläufe zu vermeiden? [Der Spiegel, 18.07.1983]
Kollokation:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: am System, an den Symptomen herumdoktern

Thesaurus

Synonymgruppe
herumbasteln · ↗herumlaborieren · ↗herumpfuschen · herumschustern  ●  doktern  ugs. · herumdoktern (an)  ugs. · herumstoppeln  ugs. · ↗herumwursteln  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auswirkung Detail Patient Reform Schulstruktur Symptom System doktern erfolglos lange lediglich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumdoktern‹.

Zitationshilfe
„herumdoktern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumdoktern>, abgerufen am 15.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumdeuteln
herumdammeln
herumbummeln
herumbrummen
herumbrüllen
herumdösen
herumdrehen
herumdrücken
herumdrucksen
herumeiern