Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herumhampeln

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-ham-peln · her-um-ham-peln
Wortzerlegung herum- hampeln

Verwendungsbeispiele für ›herumhampeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man muß sie also fixieren, impertinent herumhampeln, demonstrativ lachen und gelegentlich mit Detailhuberei nerven. [Süddeutsche Zeitung, 04.02.1999]
Wer vor der Bühne wild herumhampelt, wird ohnehin vom Meister abgemahnt. [Süddeutsche Zeitung, 24.12.2003]
Doch die Idee, erwachsene Darsteller als pubertierende Jugendliche herumhampeln zu lassen, reicht ihm noch nicht. [Die Welt, 02.06.2004]
Bird ist auch keiner, der an der Seitenlinie herumhampelt und seine Spieler dirigiert. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.1998]
Doch wenn jemand auf ihrem Deich herumhampelt, verliert sie schon mal die Contenance. [Bild, 13.10.1999]
Zitationshilfe
„herumhampeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumhampeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumhacken
herumhaben
herumgähnen
herumgucken
herumgreifen
herumhantieren
herumhauen
herumhetzen
herumhexen
herumhocken