herumhorchen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-hor-chen · her-um-hor-chen
Wortzerlegung herum-horchen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

sich umhören, herumfragen

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) umhören · Erkundigungen einziehen · Informationen einholen · ↗herumfragen · nachhorchen  ●  ↗abklopfen  fig. · ↗ausloten  fig. · ↗sondieren  fig. · (die) Ohren offen halten  ugs. · ↗(sich) schlaumachen  ugs. · herumhorchen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›herumhorchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumhorchen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herumhorchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer unter Bankiers herumhorcht, wird immer wieder auf die Deutsche Bank verwiesen.
Die Zeit, 30.05.1975, Nr. 23
Zwar werde man herumhorchen, wie es in anderen Bundesländern gehandhabt werde, aber die Aussichten für eine Änderung seien gering.
Die Zeit, 31.03.1961, Nr. 14
Wir haben in mehreren Kneipen einen Schnaps getrunken und haben so herumgehorcht.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1930], S. 472
Wenn Sie heute, also an einem Hinrichtungstag, ins Teehaus gehen und herumhorchen, werden Sie vielleicht nur zweideutige Äußerungen hören.
Kafka, Franz: In der Strafkolonie. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 3406
Sorgenvolle Kommissionen in weißen und blauen Ärztekitteln arbeiteten sich durch den Betrieb und klopften und horchten an seinem Riesenleib herum.
Wolf, Christa: Der geteilte Himmel, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verl. 1963, S. 73
Zitationshilfe
„herumhorchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumhorchen>, abgerufen am 09.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumhopsen
herumhoppeln
herumhocken
herumhexen
herumhetzen
herumhören
herumhumpeln
herumhüpfen
herumhuren
herumhuschen