Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herumhuschen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-hu-schen · her-um-hu-schen
Wortzerlegung herum- huschen

Verwendungsbeispiele für ›herumhuschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Tiere hätten sich bereits so stark vermehrt, dass sie am helllichten Tage im Bereich der Pferdeschwemme herumhuschen würden. [Süddeutsche Zeitung, 27.08.2002]
Als ich wieder zu mir kam, spürte ich Hände in meiner Jackentasche, ich sah Schatten herumhuschen und hörte Stimmen und Geklopfe und Geklapper. [Süddeutsche Zeitung, 16.03.2002]
Als sein Sohn kürzlich unter der Donnersbergerbrücke eine Ratte herumhuschen sah, hatte SZ‑Leser Klaus Morasch genug. [Süddeutsche Zeitung, 01.09.1999]
Mühsam zwängt man sich an Bodybuilder‑Muskelbergen vorbei in die Boutique "Pal Zileri by Annas", da sieht man mit viel Glück einen Blondschopf herumhuschen. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.1998]
Zitationshilfe
„herumhuschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumhuschen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumhuren
herumhumpeln
herumhorchen
herumhopsen
herumhoppeln
herumhämmern
herumhängen
herumhören
herumhüpfen
herumirren