Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herumkrauchen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-krau-chen · her-um-krau-chen
Wortzerlegung herum- krauchen

Verwendungsbeispiele für ›herumkrauchen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das seitliche Gletscherfeld, in dem man vorhin ameisenhaft herumgekraucht war, leuchtet kühlblau, und sogar ein paar Spalten kann man erkennen. [Süddeutsche Zeitung, 05.11.2002]
Während die Grünen als Partei seit Jahren bei keiner Wahl dazugewonnen haben und an der Fünf‑Prozent‑Hürde herumkrauchen. [Der Tagesspiegel, 22.02.2001]
Nein, sie sind böse, daß eine Abgeordnete in Baracken und Zeltlagern ihrer Bezirke »herumkraucht«. [Die Zeit, 04.10.1951, Nr. 40]
Zitationshilfe
„herumkrauchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumkrauchen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumkramen
herumkrakeln
herumkrakeelen
herumkrabbeln
herumkommen
herumkrebsen
herumkreisen
herumkreuzen
herumkriechen
herumkriegen