herumlatschen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rum-lat-schen (computergeneriert)
Wortzerlegungherum-latschen1

Typische Verbindungen
computergeneriert

latschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumlatschen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mancher lernte auf diese Weise erst kennen, worauf er tagein tagaus herumlatschte oder ausrutschte, wenn gerade wieder gewischt worden war.
Die Welt, 04.11.2000
Sobald ich wieder herumlatschen kann und dann rauskomme, kann jeder wieder ganz normal mit mir arbeiten.
Bild, 02.05.1997
Daß man schließlich nirgends herumlatschen oder in einer Ecke liegen und dämmern kann, liegt daran, daß das in Sportbauten nicht vorgesehen ist.
konkret, 1985
Ich latsche eine Stunde lang herum, finde in einem Laden wie durch ein Wunder exakt das gleiche Modell.
Die Zeit, 18.10.2007, Nr. 43
Meistens müssen die Opfer zur Verarbeitung herhalten, durch Mahnmale oder Pflastersteine mit ihren Namen, auf denen man herumlatschen kann.
Die Zeit, 07.10.2004, Nr. 42
Zitationshilfe
„herumlatschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumlatschen>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumlärmen
herumlangen
herumlaborieren
herumkutschieren
herumkutschen
herumlaufen
herumlavieren
herumlegen
herumliebeln
herumliegen