Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herummaulen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-mau-len · her-um-mau-len
Wortzerlegung herum- maulen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

salopp fortwährend maulen

Verwendungsbeispiele für ›herummaulen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die andere Methode bestünde darin, immer nur nachzufragen und herumzumaulen und zu bestrafen, nie zufrieden zu sein. [Die Zeit, 02.05.2011, Nr. 18]
Es taugt auch nichts herumzumaulen, daß manche Protagonisten nach rechts abgewandert sind. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.1997]
Zitationshilfe
„herummaulen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herummaulen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herummanipulieren
herummachen
herumlümmeln
herumlärmen
herumlungern
herummeckern
herummosern
herummotzen
herummummeln
herummurksen