Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herumpatschen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-pat-schen · her-um-pat-schen
Wortzerlegung herum- patschen

Verwendungsbeispiele für ›herumpatschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Schemel reicht oft aus, Platz finden die Tänzerinnen auch auf einem schmalen Streifen vor dem Wasserbassin, in dem vermeintlich Wäsche waschend herumgepatscht wird. [Süddeutsche Zeitung, 20.02.1997]
Zitationshilfe
„herumpatschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumpatschen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumoperieren
herumnörgeln
herumnesteln
herumnaschen
herummümmeln
herumpetern
herumpfuschen
herumplagen
herumpolken
herumpoltern