herumpatschen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-pat-schen · her-um-pat-schen
Wortzerlegung herum-patschen

Verwendungsbeispiel für ›herumpatschen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Schemel reicht oft aus, Platz finden die Tänzerinnen auch auf einem schmalen Streifen vor dem Wasserbassin, in dem vermeintlich Wäsche waschend herumgepatscht wird.
Süddeutsche Zeitung, 20.02.1997
Zitationshilfe
„herumpatschen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumpatschen>, abgerufen am 15.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumoperieren
herumnörgeln
herumnesteln
herumnaschen
herummurksen
herumpetern
herumpfuschen
herumplagen
herumpöbeln
herumpolken