herumrechnen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rum-rech-nen (computergeneriert)
Wortzerlegungherum-rechnen

Typische Verbindungen
computergeneriert

rechnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumrechnen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

War Ihre Methode wissenschaftlich korrekt, wenn jetzt schon wieder daran herumgerechnet werden kann?
Süddeutsche Zeitung, 06.10.1997
Hier lohnt es sich, etwas herumzurechnen, denn wer viel mit einem bestimmten Anbieter telefoniert, erreicht eventuell eine Rabattzone, über die er zusätzlich sparen kann.
C't, 1998, Nr. 3
Die Programme rechnen dabei um die fehlerhafte Operation herum, in Millisekundenschnelle natürlich.
Die Zeit, 02.12.1994, Nr. 49
Wir besaßen eine gemeinsame Reisekasse, an der hatten wir sechs Monate herumgerechnet.
Tucholsky, Kurt: Schloß Gripsholm. In: ders., Werke und Briefe, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1931], S. 3000
Die Schaffnerin rechnete zehn Minuten an ihrem Ticket-Gerät herum und sagte dann, sie bekäme zwei verschiedene Preise heraus.
Die Welt, 31.01.2003
Zitationshilfe
„herumrechnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumrechnen>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumrätseln
herumraten
herumrasen
herumquengeln
herumquatschen
herumreden
herumreiben
herumreichen
herumreisen
herumreißen