Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herumschleppen

Grammatik Verb · schleppt herum, schleppte herum, hat herumgeschleppt
Worttrennung he-rum-schlep-pen · her-um-schlep-pen
Wortzerlegung herum- schleppen
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

umgangssprachlich
a)
jmd. schleppt etw. (mit sich) herum
Synonym zu herumtragen (1)
Kollokationen:
mit Adverbialbestimmung: etw. immer, ständig herumschleppen
mit Akkusativobjekt: Ballast, ein Problem herumschleppen
Beispiele:
Niemand muss eine Handtasche in Sitzsackgröße mit sich herumschleppen, um Status und Geschmack zu beweisen[…]. [Zeit Magazin, 06.10.2017 (online)]
[…] Peter hatte sogar in dem Punkt Recht, dass Justus nicht der Sportlichsten einer war, weswegen er ja auch ein paar Pfunde zu viel mit sich herumschleppte. [Sonnleitner, Marco / Hitchcock, Alfred: Die drei ??? – Gefährliches Quiz. Stuttgart 2003]
Das Ganze wiegt kaum etwas und nimmt auch wenig Platz weg, denn statt mehrerer Tausend Seiten bedruckten Papiers muss man nur einen einzigen kleinen Computer in Buchform mit sich herumschleppen. [Der Tagesspiegel, 16.06.2001]
Ich kann ihn ewig sehen und hören, wie er seine kleinen Kinder herumgeschleppt und ihnen vorgesungen hat. [Lehmann, Lilli: Mein Weg. In: Simons, Oliver (Hg.): Deutsche Autobiographien 1690–1930. Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 23054]
übertragen Die Verletzung hatte er seit dem Turnier in Madrid mit sich herumgeschleppt, zunächst hinderte sie ihn nicht daran, gut zu spielen, dann torpedierte sie den ganzen Rest der Saison. [Neue Zürcher Zeitung, 03.06.2017]
übertragen Viele Delinquenten schleppen erhebliche psychische Probleme mit sich herum. [Der Standard, 06.06.2014]
übertragen Er war neugierig geworden und dann böse, weil sie immer diesen jungen Maler mit sich herumschleppte. [Walser, Martin: Ehen in Philippsburg. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1997 [1957], S. 94]
b)
jmd. schleppt etw. herumvon einem Ort zum andern schleppen (3)
Beispiele:
Endlich können sie die Säcke mit ihren Habseligkeiten, die sie den ganzen Tag herumgeschleppt haben, irgendwo abstellen. [Neue Zürcher Zeitung, 01.03.2011]
[…] das Mobiltelefon [hat] sich erst durchgesetzt, nachdem es auf eine Größe geschrumpft worden war, die es ermöglichte, dass man es nicht mehr als Koffer herumschleppen musste. [Welt am Sonntag, 25.06.2017]
Brauchen wir wirklich 40 Liter Benzin oder willst du nur, dass ich sie zur Bestrafung herumschleppe? [»The Vampire Diaries« American Gothic, 2013 (Filmuntertitel)]
»Danke. Hubert«, sagte sie, »aber wir können doch die schwere Tasche [mit dem Geschenk] nicht den ganzen Nachmittag mit herumschleppen. Ich bringe sie erst nach Hause.« [Berliner Zeitung, 15.04.1965]
übertragen Nach einer Weile gingen wir in das Universitätsgebäude in der Via Monte, u. hier wurden wir nun aufs energischste von Lehmann‑Nitsche herumgeschleppt. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1925. In: ders.: Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum. Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1925], S. 248]
c)
jmd. schleppt sich herumsich, den eigenen Körper mühsam von einem Ort zum anderen bewegenDWDS
Beispiele:
Besser, du bewirkst eine halbe oder Dreiviertelstunde etwas, als du schleppst dich über die gesamte Spielzeit auf dem Platz herum. [Der Standard, 11.04.2015]
Hier ist überall Blut, das Tier muss sich mindestens seit gestern Nacht herumschleppen. [Rowling, J. K.: Harry Potter und der Stein der Weisen. Hamburg 1998]
Und doch war sterben noch nicht das Schlimmste –, wenn sie sich nicht entschließen konnte, den Kampf zu wagen, dann erwartete sie das andere: jahrelanges Siechtum, hatte er gesagt, das bloße Wort war schlimmer wie zehnfacher Tod – sich herumschleppen vom Bett zum Sofa, vielleicht auch einmal bis ans Fenster – mit den ewig bohrenden und zerrenden Schmerzen […]. [Reventlow, Franziska Gräfin zu: Ellen Olestjerne. In: Deutsche Literatur von Frauen. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 62038]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›herumschleppen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumschleppen‹.

Zitationshilfe
„herumschleppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumschleppen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumschlendern
herumschleichen
herumschlampen
herumschlagen
herumschimpfen
herumschließen
herumschlingen
herumschlossern
herumschlottern
herumschlurfen