herumspekulieren

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rum-spe-ku-lie-ren (computergeneriert)
Wortzerlegungherum-spekulieren

Thesaurus

Synonymgruppe
(abenteuerliche) Vermutungen (anstellen) · (drauflos) spekulieren · Kaffeesatzleserei (betreiben) · Spekulationen anstellen · herumspekulieren · keine gesicherte Datenbasis (zugrunde legen) · ↗orakeln · wilde Spekulationen (...) · zwischen den Zeilen (lesen)  ●  ↗(herum)fantasieren  abwertend · ↗(sich etwas) zusammenphantasieren  abwertend · (sich) in (abenteuerlichen) Spekulationen ergehen  variabel · (sich etwas) aus den Fingern saugen  ugs., fig. · ↗herumraten  ugs. · herumspinnen  ugs., abwertend · herumspintisieren  geh., abwertend
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

spekulieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumspekulieren‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Renate Künast gehe von "falschen Tatsachen" aus und wolle nur "herumspekulieren", sagt Butz.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.1999
Die Leut' haben sich damals gewundert und nicht wild herumspekuliert.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.1994
Zitationshilfe
„herumspekulieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumspekulieren>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumspektakeln
herumspazieren
herumsitzen
herumsielen
herumsetzen
herumspielen
herumspionieren
herumsprechen
herumspringen
herumspritzen