herumtreten

GrammatikVerb
Worttrennunghe-rum-tre-ten · her-um-tre-ten
Wortzerlegungherum-treten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

herumtrampeln

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fuß treten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumtreten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wenn ein Mann sich entschuldigt, kann man nicht auch noch auf ihm herumtreten.
Bild, 12.05.1998
Es war nicht meine Absicht, auf dem Schlips von irgendeinem Herrn herumzutreten.
Die Zeit, 21.08.2013, Nr. 34
Wir treten uns in der alten Halle auf den Füßen herum.
Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 406
Man tritt mit den Füßen auf den Trauben herum, und dann gärt es.
Feuchtwanger, Lion: Die Geschwister Oppermann, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1933], S. 291
Weiß trat am Baum im umhergestreuten Stroh herum und sah mich leer an.
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1928], S. 66
Zitationshilfe
„herumtreten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumtreten>, abgerufen am 09.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Herumtreiberei
Herumtreiber
herumtreiben
herumtrampeln
herumtragen
herumtrillen
herumtrinken
herumtrödeln
herumtüfteln
herumtummeln