Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herumtun

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-tun · her-um-tun
Wortzerlegung herum- tun
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

süddeutsch, umgangssprachlich sich viel und umständlich unnötige Mühe und Arbeit machen

Thesaurus

Synonymgruppe
(einen) Eiertanz aufführen · (sich) nicht entscheiden können (zwischen) · (sich) nicht festlegen (wollen) · Eiertänze vollführen · Festlegungen vermeiden · sich nicht festnageln lassen  ●  unentschlossen sein  Hauptform · herumeiern  ugs. · herumtun  ugs. · hin- und hergerissen sein  ugs. · schwanken (zwischen)  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
(an etwas) herumbasteln · (an etwas) herumdoktern · (an etwas) herumpfuschen · (an etwas) herumschustern · (an etwas) herumwerken  ●  (an etwas) herumprobieren  Hauptform · (an etwas) doktern  ugs. · (an etwas) herumstoppeln  ugs. · (an etwas) herumtun  ugs.
Zitationshilfe
„herumtun“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumtun>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumtummeln
herumtrödeln
herumtrinken
herumtrillen
herumtreten
herumturnen
herumtänzeln
herumtüfteln
herumvagabundieren
herumvagieren