Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herumwerkeln

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-wer-keln · her-um-wer-keln
Wortzerlegung herum- werkeln
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

sich damit beschäftigen zu werkeln

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) zu schaffen machen (an) · hantieren · herumlaborieren (an / mit) · herummachen · herumnesteln · herumtüfteln · herumwerkeln · vergeblich versuchen (zu) · werkeln  ●  (sich) mühen  geh. · (sich) versuchen an  geh. · herumbasteln  ugs. · herumbosseln  ugs. · herumfrickeln  ugs. · herumfriemeln  ugs. · herumfuhrwerken  ugs. · herumfummeln  ugs. · herumhantieren  ugs. · herumhühnern  ugs. · herumpfuschen  ugs., abwertend · laborieren (an)  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›herumwerkeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf der ganzen Welt werkelt man daran herum, und so soll es auch ausdrücklich sein. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.1999]
Heute werkeln israelische und palästinensische Politiker an den komplexen Problemen herum. [Die Zeit, 13.02.1995, Nr. 07]
Jeder, der ein paar Dollar übrig hat, hämmert und werkelt an seinem Haus herum. [Süddeutsche Zeitung, 01.04.2003]
Da kann herumwerkeln, wer nur immer ein Gewerbe angemeldet hat, ohne eine Qualifikation vorweisen zu müssen. [Der Tagesspiegel, 31.03.2005]
Die rückt schließlich auch an, werkelt mit mäßigem Geschick an den diversen Bolzen und Klappen herum, die zu entriegeln sind. [Die Welt, 15.09.2000]
Zitationshilfe
„herumwerkeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumwerkeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumwerfen
herumwenden
herumwedeln
herumwatscheln
herumwandern
herumwickeln
herumwildern
herumwirbeln
herumwirten
herumwirtschaften