Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herumzappeln

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-zap-peln · her-um-zap-peln
Wortzerlegung herum- zappeln

Verwendungsbeispiele für ›herumzappeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Uns sollen unsere Lehrer noch einmal sagen, wir zappeln im Unterricht zuviel herum! [Süddeutsche Zeitung, 17.02.1997]
Die betroffenen Kinder zappeln ständig herum und können weder ruhig sitzen noch aufmerksam zuhören. [Süddeutsche Zeitung, 29.08.2000]
Aber er ist ein kleiner Kämpfer – er zappelt ziemlich viel herum ", sagte William. [Die Zeit, 19.08.2013 (online)]
Für 140 Mark dürfen die Teilnehmer fünf Unterrichtsstunden täglich mit ihren Skiern herumzappeln. [Die Zeit, 08.03.1985, Nr. 11]
Selbst beim Lesen seines Buches zappelt Tilman Röhrig herum, wenn er jetzt noch auf dem Tisch gesessen hätte, wäre er sicher runtergefallen. [Süddeutsche Zeitung, 17.02.1997]
Zitationshilfe
„herumzappeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumzappeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumzanken
herumwüten
herumwühlen
herumwälzen
herumwuseln
herumzeigen
herumzerren
herumzicken
herumziehen
herumzigeunern