Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herumzupfen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-zup-fen · her-um-zup-fen
Wortzerlegung herum- zupfen

Verwendungsbeispiele für ›herumzupfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da hat er daran herumgezupft, daß es schon aufgefallen ist. [Süddeutsche Zeitung, 15.10.1997]
Um sie versammeln sich Frauen, sie zupfen an ihr herum, kichern. [Die Zeit, 19.02.2007, Nr. 08]
Nervös sind sie, zupfen an ihren Tops herum, lächeln verkrampft. [Süddeutsche Zeitung, 24.09.2003]
Er hat an ein paar Saiten herumgezupft, und schon war das ganze Theater voll Musik. [Die Zeit, 29.05.1995, Nr. 22]
An seiner vermutlich einzigen Hose, die ihm viel zu weit ist, zupft er herum wie ein Zirkusclown. [Die Zeit, 15.11.1985, Nr. 47]
Zitationshilfe
„herumzupfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumzupfen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumzotteln
herumzigeunern
herumziehen
herumzicken
herumzerren
herumärgern
herunten
herunter
herunter sein
herunter-