herumzupfen

Grammatik Verb
Worttrennung he-rum-zup-fen · her-um-zup-fen
Wortzerlegung  herum- zupfen

Typische Verbindungen zu ›herumzupfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herumzupfen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herumzupfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da hat er daran herumgezupft, daß es schon aufgefallen ist.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.1997
Um sie versammeln sich Frauen, sie zupfen an ihr herum, kichern.
Die Zeit, 19.02.2007, Nr. 08
Vielmehr zupfen sie an sich herum, schnippen mit den Fingern, als gelte es, der eigenen Erinnerung auf die Sprünge zu helfen.
Die Welt, 30.05.2001
Er stellte den Wecker wieder auf den Küchenschrank, klemmte seine Finger unter die Hosenträger und zupfte an ihnen herum.
Lenz, Siegfried: Deutschstunde, Hamburg: Hoffmann u. Campe 1997 [1968], S. 392
Zitationshilfe
„herumzupfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herumzupfen>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herumzotteln
herumzigeunern
herumziehen
herumzicken
herumzerren
herunten
herunter
herunter sein
herunter-
herunteräugen