Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herunterbaumeln

Grammatik Verb · baumelt herunter, baumelte herunter, hat heruntergebaumelt
Worttrennung he-run-ter-bau-meln · her-un-ter-bau-meln
Wortzerlegung herunter- baumeln
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutung

etw. baumelt heruntervon dort oben hierher nach unten baumeln
Beispiele:
Ich lasse […] den Arm herunterbaumeln, worauf die Katze meine Hand energisch mit dem Kopf anstößt. [Die Welt, 01.07.2017]
Ringsum, an den steinernen Wänden [der Höhle], liefen dicke Rohre entlang, wie auch oben an der Decke. Alle möglichen Seile, Säcke und Werkzeuge baumelten von dort herunter, und an einem der Rohre lehnte eine wackelige, ziemlich schiefe Leiter. [Funke, Cornelia: Kein Keks für Kobolde. Frankfurt a. M.: Fischer 2010]
Von einem Kran baumeln Seile herunter. [[o. A.]: Lollipop. Berlin 2001]
Sie setzte sich an den Rand [der Klippe], ließ die Beine herunterbaumeln. [C’t, 2000, Nr. 21]
Besser sind dann schon Deckenleuchten, die nicht lang von der Decke herunterbaumeln, für die Decke aber schmückend wirken. [Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A–Z. In: Zillig, Werner (Hg.): Gutes Benehmen. Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19238]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
herabbaumeln · herabhängen · herunterbaumeln · herunterhängen · herunterpendeln
Zitationshilfe
„herunterbaumeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterbaumeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterbammeln
herunter-
herunter sein
herunter
herunten
herunterbegeben
herunterbekommen
herunterbemühen
herunterbeten
herunterbeugen