Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herunterblicken

Grammatik Verb
Worttrennung he-run-ter-bli-cken · her-un-ter-bli-cken
Wortzerlegung herunter- blicken

Verwendungsbeispiele für ›herunterblicken‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Tochter blickt an ihrer blauen Jeans herunter auf die blauen Schuhe. [Süddeutsche Zeitung, 14.06.2003]
Schon seit jeher blickt die New York Stock Exchange auf den kleineren und wesentlich jüngeren Rivalen herunter. [Die Zeit, 11.04.2011 (online)]
Nur ein paar unglückliche Singles blicken immer noch alleine vom Wahlplakat herunter und machen uns ganz traurig beim Vorbeiflanieren. [Süddeutsche Zeitung, 11.09.1998]
Sie richtete sich auf, strich das Haar aus der Stirn, stützte dann eine Hand neben sich auf und blickte auf ihn herunter. [Schaeffer, Albrecht: Helianth I, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 158]
Von einem beheizbaren Zelt auf der Dachterrasse aus wird sie auf die Parade herunterblicken. [Die Zeit, 22.12.2008, Nr. 51]
Zitationshilfe
„herunterblicken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterblicken>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterbitten
herunterbeugen
herunterbeten
herunterbemühen
herunterbekommen
herunterblinken
herunterblinkern
herunterbrausen
herunterbrechen
herunterbremsen