herunterbrechen

GrammatikVerb · bricht herunter, brach herunter, hat/ist heruntergebrochen
Worttrennunghe-run-ter-bre-chen · her-un-ter-bre-chen
Wortzerlegungherunter-brechen1

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ⟨etw. bricht herunter⟩ (ab)brechen und nach unten fallen
  2. 2. ⟨jmd. bricht etw. auf etw. herunter⟩ etw. auf bestimmte Verhältnisse übertragen, anwenden (und daraus Handlungsschritte ableiten)
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
etw. bricht herunter(ab)brechen und nach unten fallen
Grammatik: mit Hilfsverb ‘ist’
Beispiele:
Balkone sind heruntergebrochen, die metallenen Rollläden der Geschäfte bizarr verbogen. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.2016]
Die 20 Zentimeter starke Decke des Tunnels brach etwa auf einer Länge von 50 bis 60 Metern herunter. [Die Zeit, 02.12.2012, Nr. 49]
Von der Krone des Dammes her brachen die ersten Steine herunter ins Tal. [Neues Deutschland, 04.04.1965]
Durch den ständigen Regen ist gestern die Decke meiner Kammer heruntergebrochen. [Berliner Zeitung, 06.12.1947]
Wie auf einem luftigen Riesenbalkon sitzen wir hier oben; es ist, als müsse man sich recht ruhig verhalten, damit der weitüberhängende Sitz nicht herunterbricht. [Jahrbuch des Schweizer Alpen-Clubs. Schweizer Alpen-Club, Zürich 1900. (Digitale Ausgabe, Institut für Computerlinguistik der Universität Zürich (CH), 2018)]
2.
jmd. bricht etw. auf etw. herunteretw. auf bestimmte Verhältnisse übertragen, anwenden (und daraus Handlungsschritte ableiten)
Grammatik: mit Hilfsverb ‘hat’
Beispiele:
Algorithmen sind Problemlösungsverfahren, die man auf kleine, geistlose Schritte herunterbrechen kann. [Neue Zürcher Zeitung, 21.11.2017]
Die eigentliche Leistung des Klimaplans liegt ja darin, dass wir erstmals für alle Sektoren heruntergebrochen haben, was das Klimaziel für das Jahr 2030 bedeutet. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.2017]
Ein Erfolg für [Umweltministerin Barbara] Hendricks ist, dass es nun bis 2030 ein verbindliches CO2-Minderungsziel von 55 Prozent gibt, dass auf die einzelnen Wirtschaftsbereiche heruntergebrochen wird. [Die Zeit, 11.11.2016 (online)]
[…] [Der Autokonzern] habe das genannte Einsparziel auf 38 Teams heruntergebrochen, die jeweils eine bestimmte Baugruppe (wie zum Beispiel Innenraum oder Räder) der bestehenden […]Modelle auf Kostensenkungspotentiale durchforsteten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.09.2005]
Philosophen reflektieren gern über das, was schon vor tausend Jahren gedacht worden ist, brechen es aber nicht auf unsere Zeit herunter. [Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45]

Thesaurus

Synonymgruppe
aufgliedern · ↗aufschlüsseln · ↗aufspalten · ↗kategorisieren · kleinarbeiten · ↗untergliedern · ↗unterteilen  ●  herunterbrechen  ugs.

Typische Verbindungen zu ›herunterbrechen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herunterbrechen‹.

Zitationshilfe
„herunterbrechen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterbrechen>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterbrausen
herunterblinkern
herunterblinken
herunterblicken
herunterbitten
herunterbremsen
herunterbrennen
herunterbrettern
herunterbringen
herunterbröckeln