Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herunterhaspeln

Grammatik Verb
Worttrennung he-run-ter-has-peln · her-un-ter-has-peln
Wortzerlegung herunter- haspeln

Thesaurus

Synonymgruppe
abhaspeln · abnudeln · abschnurren · hersagen · herunterhecheln · herunterschnurren  ●  herunterleiern  abwertend · herunterrasseln  abwertend, Hauptform · abspulen  ugs. · herunterbeten  ugs. · herunterdeklinieren  geh., bildungssprachlich · herunterhaspeln  ugs. · herunternudeln  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›herunterhaspeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Schauspieler stehen wie angenagelt auf der leeren Bühne und haspeln ihren Text herunter. [Süddeutsche Zeitung, 21.06.1996]
Aber so haspelte er in geschwinder Rede ein riesiges Kapitel Baugeschichte herunter. [Die Zeit, 08.02.1982, Nr. 06]
Nach drei weiteren hastig genossenen Gläsern kam Farbe in sein Gesicht, seine Haltung lockerte sich, und er haspelte mit eintöniger Stimme seine Geschichte herunter. [Die Zeit, 05.07.1951, Nr. 27]
Zu schnell haspelt der Chef der Transportarbeiter‑Gewerkschaft RMT herunter, was er schon ein paar Mal gesagt hat. [Süddeutsche Zeitung, 05.10.2002]
Denn während die eine Gruppe unverdrossen ihr Standardrepertoire von der verderbten Bundesrepublik herunterhaspelt, versucht die andere, dem Volk nationale Töne vorzublasen. [Die Zeit, 20.09.1963, Nr. 38]
Zitationshilfe
„herunterhaspeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterhaspeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterhangeln
herunterhandeln
heruntergleiten
heruntergießen
heruntergekommen
herunterhauen
herunterheben
herunterhelfen
herunterholen
herunterhängen