herunterhelfen

GrammatikVerb
Worttrennunghe-run-ter-hel-fen · her-un-ter-hel-fen
Wortzerlegungherunter-helfen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich jmdm. nach unten helfen

Verwendungsbeispiele für ›herunterhelfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch gilt es als nicht mehr sicher, ob es gelingen wird, Rußland vom hochgespielten Einkreisungskomplex herunterzuhelfen.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.1997
Unsere vornehmste Pflicht kann nicht darin liegen, den Franzosen, unter Hintansetzung unserer eigenen lebenswichtigen Belange, vom Thron ihrer Großmachtträume herunterzuhelfen.
Der Spiegel, 11.09.1995
Leise weinend, von ihrer Schönheit leicht betaumelt, half sie dem Blinden vom Zug herunter.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 458
Zitationshilfe
„herunterhelfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterhelfen>, abgerufen am 30.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterheben
herunterhauen
herunterhaspeln
herunterhängen
herunterhangeln
herunterholen
herunterhüpfen
herunterkanzeln
herunterklappen
herunterklappern