Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herunterkrachen

Grammatik Verb
Worttrennung he-run-ter-kra-chen · her-un-ter-kra-chen
Wortzerlegung herunter- krachen

Verwendungsbeispiele für ›herunterkrachen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch die Explosion krachte die Decke des Lokals herunter und begrub etliche Gäste unter sich. [Der Tagesspiegel, 28.09.1998]
Nach einem Warnruf aus der Höhe kracht ein großer Ast herunter. [Die Zeit, 24.12.2001, Nr. 52]
Am Ende kracht der schmale Balkon samt dem himmlischen Personal herunter. [Die Zeit, 16.03.1990, Nr. 12]
Der gestohlene Opel ist die Böschung heruntergekracht, Feuerwehrmänner bergen das Wrack. [Bild, 28.05.1998]
Bereits in der Vergangenheit seien große Äste heruntergekracht und hätten sogar dort parkende Autos beschädigt. [Süddeutsche Zeitung, 10.10.1997]
Zitationshilfe
„herunterkrachen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterkrachen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterkommen
herunterknallen
herunterklingeln
herunterklettern
herunterklappern
herunterkratzen
herunterkrempeln
herunterkriegen
herunterkullern
herunterkurbeln