herunterkratzen

Grammatik Verb
Worttrennung he-run-ter-krat-zen · her-un-ter-krat-zen
Wortzerlegung  herunter- kratzen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

abkratzen

Typische Verbindungen zu ›herunterkratzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herunterkratzen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herunterkratzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fischer und sein Team mussten die Farbe herunterkratzen und den Bären neu lackieren, auf eigene Kosten.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Diese hatten kaum Probleme mit den eingefrorenen Leitungen und kratzten mit ihren Stromabnehmern den Eispanzer herunter.
Die Zeit, 24.01.2013 (online)
Eine Stunde brauchten wir, bis wir den gröbsten Bergschlamm von unseren Hosen und Joppen heruntergekratzt hatten.
Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 26435
Er kümmert sich gar nicht um die optische Pose, die ein Antlitz stellt, er kratzt die Übermalung herunter, die Wunsch, Wille und Erleben daraufgetan haben.
Süddeutsche Zeitung, 03.02.2001
Zwei Tage, erzählt der bald 65-Jährige, hätten er und seine Tochter gebraucht, um mit blutunterlaufenen Fingernägeln von seinem Mercedes der S-Klasse die elfenbeinfarbene Plastikhaut herunterzukratzen.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2003
Zitationshilfe
„herunterkratzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterkratzen>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterkrachen
herunterkommen
herunterknallen
herunterklingeln
herunterklettern
herunterkrempeln
herunterkriegen
herunterkühlen
herunterkullern
herunterkurbeln