Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herunterkratzen

Grammatik Verb
Worttrennung he-run-ter-krat-zen · her-un-ter-krat-zen
Wortzerlegung herunter- kratzen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

abkratzen

Verwendungsbeispiele für ›herunterkratzen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fischer und sein Team mussten die Farbe herunterkratzen und den Bären neu lackieren, auf eigene Kosten. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Diese hatten kaum Probleme mit den eingefrorenen Leitungen und kratzten mit ihren Stromabnehmern den Eispanzer herunter. [Die Zeit, 24.01.2013 (online)]
Eine Stunde brauchten wir, bis wir den gröbsten Bergschlamm von unseren Hosen und Joppen heruntergekratzt hatten. [Ganghofer, Ludwig: Lebenslauf eines Optimisten. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 26435]
Er kümmert sich gar nicht um die optische Pose, die ein Antlitz stellt, er kratzt die Übermalung herunter, die Wunsch, Wille und Erleben daraufgetan haben. [Süddeutsche Zeitung, 03.02.2001]
Zwei Tage, erzählt der bald 65‑Jährige, hätten er und seine Tochter gebraucht, um mit blutunterlaufenen Fingernägeln von seinem Mercedes der S‑Klasse die elfenbeinfarbene Plastikhaut herunterzukratzen. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2003]
Zitationshilfe
„herunterkratzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterkratzen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterkrachen
herunterkommen
herunterknallen
herunterklingeln
herunterklettern
herunterkrempeln
herunterkriegen
herunterkullern
herunterkurbeln
herunterkühlen