herunterlesen

GrammatikVerb · liest herunter, las herunter, hat heruntergelesen
Worttrennunghe-run-ter-le-sen · her-un-ter-le-sen
Wortzerlegungherunter-lesen1
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

1.
abwertend jmd. liest etw. herunterohne Ausdruck, innere Beteiligung ablesen (Lesart 2)
Beispiele:
Auf der betongrauen Tribüne unter dem riesigen Relief von Che Guevara stehen die Granden des Sozialismus, Castro-Bruder Raúl (85), die Staats- und Parteiführer aus Venezuela, Ecuador, Bolivien, Nicaragua. Sie reichen sich die Sprechzettel von Hand zu Hand, lesen einschläfernd ihre Hymnen auf Revolution und Antiimperialismus herunter. [Bild, 01.12.2016]
Es ist der Auftritt von Sergej Lawrow, dem russischen Außenminister. In einem langen Leben als Diplomat hat er es gelernt, schlechte Laune als Waffe einzusetzen. Noch schneller und unwirscher als sonst liest er seine Rede herunter. [Süddeutsche Zeitung, 09.02.2015]
Die Rede, die er schnell herunterliest, ist ein Ritt durch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Investmentbankings. [Süddeutsche Zeitung, 17.11.2010]
Die Staatsanwältin liest die Klageschriften wie ein schnelles Gebet herunter. [Der Tagesspiegel, 10.03.2000]
Er sagte mir daraufhin, daß [Außenminister] Ribbentrop sich geweigert hätte, die [diplomatische] Note auszuhändigen, nachdem er sie in größter Schnelligkeit heruntergelesen hatte. [o. A.: Fünfundachtzigster Tag. Dienstag, 19. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 2180]
2.
jmd. liest etw. heruntervon Anfang bis Ende, vollständig (vor)lesen Quelle: DWDS, 2018;
ohne Schwierigkeiten rasch und flüssig (vor)lesen
Beispiele:
An der von den Klängen der Marseillaise und herzergreifender Chansons eingeleiteten Gedenkfeier wurden zuerst in beklemmender Stille die Namen und Alter der Opfer, mehrheitlich junger Menschen, heruntergelesen. [Neue Zürcher Zeitung, 27.11.2015]
Doch da spürt mich schon die freundliche Kellnerin auf. Sie liest die Kuchensorten des Tages herunter. Sacher, Pfirsich-Schmand, Kirsch-Quark, Schoko-Butter, Apfel-Streusel. [Die Zeit, 16.04.2014, Nr. 17]
Was ist ein Unterhaltungsroman? Als sicherste pragmatische Definition bietet sich an: Er darf, ja er muß rasch heruntergelesen werden und ist am Ende dann auch wahrhaft ausgelesen. Auf eine zweite Lektüre wartet er nicht und hielte die auch gar nicht aus. [Die Zeit, 11.07.1997, Nr. 29]
Man möchte diesen Roman in einem Zug herunterlesen […] und doch kein Wort verpassen. [Die Zeit, 12.10.1973, Nr. 42]

Typische Verbindungen
computergeneriert

lesen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herunterlesen‹.

Zitationshilfe
„herunterlesen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterlesen>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterleiern
herunterlaufen
herunterlauern
herunterlassen
herunterlangen
heruntermachen
herunternagen
herunternehmen
herunternudeln
herunterplumpsen