herunterschauen

Grammatik Verb
Worttrennung he-run-ter-schau-en · her-un-ter-schau-en
Wortzerlegung  herunter- schauen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

landschaftlich herunterblicken

Typische Verbindungen zu ›herunterschauen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herunterschauen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herunterschauen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Natürlich kann ich von oben an mir herunterschauen, aber was habe ich davon?
Süddeutsche Zeitung, 02.11.2001
Sie haben immer zur richtigen Zeit zu mir heruntergeschaut ", versuchte Woods zu scherzen.
Die Welt, 10.04.2001
Sie stand jetzt neben ihm und schaute auf ihn herunter.
Regener, Sven: Herr Lehmann, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2006 [2001], S. 78
Ich gehe auf den Fernsehapparat zu und schaue höhnisch auf ihn herunter.
Genazino, Wilhelm: Die Liebesblödigkeit, München, Wien: Carl Hanser Verlag 2005, S. 63
Er schaute an seiner Schützenjacke herunter und schaute nach seinem gemarterten Hut.
Harig, Ludwig: Ordnung ist das ganze Leben, München u. a.: Hanser 1987 [1986], S. 440
Zitationshilfe
„herunterschauen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterschauen>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterschalten
herunterschallen
herunterschaffen
heruntersagen
heruntersacken
herunterscheuern
herunterschicken
herunterschießen
herunterschlagen
herunterschleichen