Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

herunterschlingen

Grammatik Verb
Worttrennung he-run-ter-schlin-gen · her-un-ter-schlin-gen
Wortzerlegung herunter- schlingen1

Typische Verbindungen zu ›herunterschlingen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herunterschlingen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herunterschlingen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er entriß es ihrer Kontrolle und schlang es hastig herunter. [C't, 1996, Nr. 9]
Der entsetzliche Durst ließ den Armen den gereichten Becher Milch in gierigen Zügen herunterschlingen. [Schleich, Carl Ludwig: Besonnte Vergangenheit, Lebenserinnerungen (1859-1919). In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 31483]
Sie machten ein großes Geklapper und schienen sehr darauf erpicht, das Essen so schnell wie nur möglich herunterzuschlingen. [Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 258]
Viele Mütter arbeiten außer Haus und schlingen ebenso ein Schnellgericht herunter wie die daheim gebliebenen Kinder. [Der Spiegel, 10.05.1982]
Die Kellner saßen an zwei großen Tischen und schlangen ihr eigenes Essen herunter. [Die Zeit, 23.07.1982, Nr. 30]
Zitationshilfe
„herunterschlingen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterschlingen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterschlingeln
herunterschleudern
herunterschleichen
herunterschlagen
herunterschießen
herunterschlucken
herunterschmeißen
herunterschnallen
herunterschneiden
herunterschnurren