Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

heruntertropfen

Grammatik Verb
Worttrennung he-run-ter-trop-fen · her-un-ter-trop-fen
Wortzerlegung herunter- tropfen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in Tropfen nach unten fallen

Verwendungsbeispiele für ›heruntertropfen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Schweiß trat ihm auf die Stirn, tropfte herunter und vermischte sich mit dem Naß seiner Augen. [Viebig, Clara: Das Weiberdorf, Briedel u. Mosel: Houben 1996 [1900], S. 66]
Als das Blut auf mein Gesicht heruntertropfte, konnte ich mich endlich befreien. [konkret, 1989]
Aber heißer Schweiß, der an Waschbrettbäuchen heruntertropft, ist sexy, nicht? [Süddeutsche Zeitung, 03.08.2001]
Ich warf mich, als sie schließlich auf all dem Kaiserschmarren, der heruntergetropft war, ausrutschte, auf sie und hielt sie fest. [Die Zeit, 01.02.2006, Nr. 06]
Dadurch sind die gereinigten Scheiben sofort trocken, es tropft kein Wasser an der Fassade herunter. [C't, 2000, Nr. 4]
Zitationshilfe
„heruntertropfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heruntertropfen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heruntertransformieren
heruntertragen
heruntersäbeln
herunterstürzen
herunterstufen
herunterwerfen
herunterwickeln
herunterwirtschaften
herunterwischen
herunterwürgen