Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

herunterziehen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung he-run-ter-zie-hen · her-un-ter-zie-hen
Wortzerlegung herunter- ziehen
eWDG

Bedeutung

etw., jmdn. nach unten ziehen
Beispiele:
die Rollos, eine Lampe herunterziehen
der Ertrinkende wollte den Retter herunterziehen
mit heruntergezogenen Mundwinkeln spötteln
um ihre Strümpfe am obersten Ende zu fassen und ein wenig herunterzuziehen [ KafkaAmerika299]
[ein Häuschen] mit tief heruntergezogenem (= weit nach unten reichendem) Schindeldach [ G. Hauptm.Quint1,66]
Ein leichter Pelz, gerade geschnitten, mit … etwas heruntergezogenem Eckenkragen [ Sibylle1962]
übertragen
Beispiel:
abwertendjmdn. zu sich, auf ein niedriges Niveau herunterziehen

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem) den Spaß verderben (an) · (jemandem) die Laune verderben · (jemanden) ärgern · schlechte Laune machen  ●  (jemandem etwas) miesmachen  ugs. · abturnen  ugs. · herunterziehen  ugs. · runterziehen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
herunterlassen · nach unten ziehen  ●  herunterziehen  Hauptform · runterlassen  ugs. · runterziehen  ugs.
Synonymgruppe
(etwas) herunterziehen (bis) · so anlegen, dass es bis (weiter nach) unten reicht
Synonymgruppe
(mit einem Abzieher mit Gummilippe) herunterziehen · abziehen (Wasser von Fläche) · herunterwischen
Synonymgruppe
abziehen (Schale) · herunterziehen  ●  abpellen  ugs., regional

Typische Verbindungen zu ›herunterziehen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›herunterziehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›herunterziehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das neue Haus in seiner behäbigen Bauweise, mit tief heruntergezogenem Dach, paßt sich optimal der Umgebung an. [Die Zeit, 15.02.1988, Nr. 07]
Können die, ohne hinzusehen, mit den großen Zehen Hosen herunterziehen? [Brussig, Thomas: Helden wie wir, Berlin: Verl. Volk und Welt 1996 [1995], S. 195]
Ich kann sie noch weiter herunterziehen, bietet Frau Franz an. [Die Zeit, 12.03.2001, Nr. 11]
Plötzlich legt er den Arm um dessen Hals und zieht den Kopf zu sich herunter. [Die Zeit, 06.05.1977, Nr. 19]
Denn bei mir war alles in Ordnung in der Hose, und die Hose musste man ununterbrochen herunterziehen. [Süddeutsche Zeitung, 02.09.1999]
Zitationshilfe
„herunterziehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/herunterziehen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
herunterwürgen
herunterwischen
herunterwirtschaften
herunterwickeln
herunterwerfen
herunteräugen
hervor
hervor-
hervorangeln
hervorarbeiten