Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hervorlugen

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung her-vor-lu-gen
Wortzerlegung hervor- lugen
eWDG

Bedeutung

landschaftlich, besonders südwestdeutsch, schweizerisch Synonym zu hervorschauen (1, 2)
Beispiele:
jmd. lugt hinter den Gardinen hervor
unbekannte Kirchtürme lugten bald rechts, bald links hervor [ RaabeHungerpastorI 1,305]

Typische Verbindungen zu ›hervorlugen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hervorlugen‹.

Verwendungsbeispiele für ›hervorlugen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Völlig verschämt lugte ganz unten eine normale Scheibe Toast hervor. [Bild, 21.10.1999]
Nur lugen unter dem bürgerlichen Tuch bei einigen stark tätowierte Arme hervor, die Haare der meisten sind raspelkurz oder ganz geschoren. [Süddeutsche Zeitung, 06.08.2002]
Aber dann sind da immer wieder Momente, in denen das kleine Mädchen hervorlugt, das sie immer noch ist. [Süddeutsche Zeitung, 12.10.2002]
Als er vorsichtig unter der Plane hervorlugt, ist es dunkel. [Süddeutsche Zeitung, 02.07.2002]
Sie lugt unter ihren Augenbrauen hervor wie unter einem bemoosten Dach. [Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 616]
Zitationshilfe
„hervorlugen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hervorlugen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hervorlocken
hervorleuchten
hervorkucken
hervorkramen
hervorkommen
hervorquellen
hervorragen
hervorragend
hervorrecken
hervorrufen