hervorsuchen

GrammatikVerb
Worttrennungher-vor-su-chen
Wortzerlegunghervor-suchen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

etw. unter anderen Dingen suchen u. zum Vorschein bringen

Typische Verbindungen
computergeneriert

suchen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hervorsuchen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Term "Bilder meiner Freunde vor 1990" hingegen sucht genau diese hervor.
Die Zeit, 21.01.2013, Nr. 03
Selbst im härtesten Winter suchen sie sich noch unter dem Schnee Futter hervor.
Hahn, Christian Diederich: Bauernweisheit unterm Mikroskop, Oldenburg i.O.: Stalling 1943 [1939], S. 145
Jeder von uns suchte seine paar Pfennige hervor, doch es war ihnen noch immer zu wenig.
Sudermann, Hermann: Das Bilderbuch meiner Jugend. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 625
Und natürlich sucht Thomas Mann eine endlose Reihe grotesker Gestalten zu Trägern dieser Leiden hervor.
Boy-Ed, Ida: Thomas Mann: Der Zauberberg. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1925], S. 7754
Herr Brecht präparierte an einem Schranke irgend etwas und suchte Instrumente hervor.
Mann, Thomas: Buddenbrooks, Frankfurt a. M.: Fischer 1989 [1901], S. 1038
Zitationshilfe
„hervorsuchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hervorsuchen>, abgerufen am 16.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hervorstürzen
hervorströmen
hervorstrecken
hervorstrahlen
hervorstoßen
hervortrauen
hervortreiben
hervortreten
hervortriefen
hervortun