hervortreten

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungher-vor-tre-ten (computergeneriert)
Wortzerlegunghervor-treten
eWDG, 1969

Bedeutungen

1.
heraustreten
Beispiele:
aus einer Reihe hervortreten
er trat aus dem Hause, seinem Versteck hervor
bildlich auftauchen
Beispiel:
die Abendsonne, der Mond tritt (zwischen den Wolken) hervor
2.
sichtbar werden, in Erscheinung treten
Beispiele:
seine Sommersprossen treten im Lichte stärker hervor
jmds. Einfluss tritt immer stärker hervor
Als der Kalk trocknete, trat darunter die Inschrift / wieder hervor [BrechtGedichte155]
bildlich
Beispiele:
in seinem Roman lässt der Autor hinter den privaten Schicksalen die gesellschaftlichen Zustände plastisch, deutlich hervortreten
Goldmund lag noch eine Weile wach, langsam traten die Bilder wieder aus seinem Innern hervor [HesseNarziß5,61]
übertragen sich hervortun, auszeichnen
Beispiel:
Lediglich in der Mathematik trat er hervor [Wissenschaft und Fortschritt1957]
an die Öffentlichkeit treten
Beispiele:
der Wissenschaftler ist in letzter Zeit mit mehreren Veröffentlichungen, einer bahnbrechenden Erfindung hervorgetreten
mit Gedichten hervortreten
dieser Tenor ist auch als Chansonsänger hervorgetreten
3.
hervorkommen
a)
Beispiel:
Willis Hände krampften sich ins Moos, zwischen den Fingern trat grünliches Wasser hervor [SchnurreRechnung27]
b)
unnatürlich vergrößert nach außen kommen
Beispiele:
da spannten sich auf einmal alle seine Muskeln, und seine Augen traten hervor [H. KurzSonnenwirt515]
vor Anstrengung trat ihnen der Mastdarm / ein Stück hervor [P. WeissErmittlung4]
vorstehen, herausragen
Beispiele:
jmds. Backenknochen, Rippen treten hervor
Die Nase der Großmutter trat spitz hervor [AichingerHoffnung127]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) aufbauen · ↗(sich) auftürmen · ↗(sich) erheben · ↗aufragen · ↗aufsteigen · ↗aufstreben · ↗auftürmen · ↗emporragen · ↗hervorheben · hervortreten · ↗hinausragen · ↗hochragen · ↗ragen · ↗türmen
Synonymgruppe
(es) gibt · ↗(sich) bilden · ↗(sich) zeigen · ↗auftreten · ↗entstehen (im weiteren Sinne) · hervortreten · in Erscheinung treten · kommen zu (es) · nicht ausbleiben · sichtbar werden · zu sehen sein
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
hervorquellen · hervortreten
Synonymgruppe
(jemandem) deutlich anzusehen sein · ↗(sich) zeigen · deutlich zu sehen sein · ↗erscheinen · hervortreten · in Erscheinung treten · nicht zu verkennen sein (lit.) · nicht zu übersehen sein · zu Tage treten · zu sehen sein · zutage treten  ●  Spuren hinterlassen haben (bei)  fig.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ader Anonymität Charakter Deutlichkeit Dunkel Komponist Kontur Lyriker Schatten Schattenseite Schärfe Umriß Unterschied Zug allmählich anschaulich besonders deutlich klar krass markant namentlich plastisch scharf solistisch stark treten unverhüllt Übersetzer überdeutlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hervortreten‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo sich die Fenster öffnen lassen, treten sie plastisch hervor.
Der Tagesspiegel, 09.08.2003
Die Farben treten mit der Klarheit der Luft kräftiger als sonst hervor.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 288
Nur die subjektivistischen Züge, die schon seit langem in der Musik an die Oberfläche drängen, treten jetzt schärfer hervor.
Blume, Friedrich: Romantik. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 28469
Nur wenn man sich den üppigen Schmuck daraus fortdenkt, tritt der ursprüngliche Charakter hervor.
Lehmann, A.: Kirchenbau. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 25552
Denn auch nach 1945 sind diese Philosophen mit neuen großen Werken hervorgetreten.
Die Zeit, 01.12.1949, Nr. 48
Zitationshilfe
„hervortreten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hervortreten>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hervortreiben
hervortrauen
hervorsuchen
hervorstürzen
hervorströmen
hervortriefen
hervortun
hervorwachsen
hervorwagen
hervorwühlen