hervorzaubern

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung her-vor-zau-bern
Wortzerlegung  hervor- zaubern
eWDG

Bedeutung

etw. überraschend, wie durch Zauberei zum Vorschein bringen
Beispiele:
ein Päckchen Zigaretten (aus der Tasche) hervorzaubern
der Pianist schien die Töne mit seinen Händen hervorzuzaubern
Jetzt liegt es an uns ... eine in Übermut explodierende Laune hervorzuzaubern [ G. KaiserSilberseeII]

Typische Verbindungen zu ›hervorzaubern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hervorzaubern‹.

Verwendungsbeispiele für ›hervorzaubern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie zauberten fünf Alternativen hervor, eine soll in den nächsten beiden Jahren beschlossen werden.
Süddeutsche Zeitung, 01.03.2000
Oft ist es verblüffend, wie es den Polen gelingt, für ein unendlich verzwicktes Problem eine überraschend einfache Lösung hervorzuzaubern.
Die Zeit, 04.11.1988, Nr. 45
Was längst schon vergessen und verklungen schien, das zaubert er wieder hervor.
Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders, Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 8316
Gott, der gütige Vater, von höhnischer Milde bei solchem Geschäft, zaubert Eva aus ihm hervor.
Canetti, Elias: Die Blendung, München: Hanser 1994 [1935], S. 606
Aus den knorrigen Dornbäumen zaubert der Regen fast über Nacht ein duftendes Blütenmeer hervor.
Scherbening, Otto von: Safari. In: Exotische Jagdabenteuer, Reutlingen: Enßlin & Laiblin 1927 [1926], S. 1
Zitationshilfe
„hervorzaubern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hervorzaubern>, abgerufen am 19.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hervorwürgen
hervorwühlen
hervorwagen
hervorwachsen
hervortun
hervorzerren
hervorziehen
hervorzischen
herwälzen
herwärts