Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hervorzaubern

Grammatik Verb
Aussprache 
Worttrennung her-vor-zau-bern
Wortzerlegung hervor- zaubern
eWDG

Bedeutung

etw. überraschend, wie durch Zauberei zum Vorschein bringen
Beispiele:
ein Päckchen Zigaretten (aus der Tasche) hervorzaubern
der Pianist schien die Töne mit seinen Händen hervorzuzaubern
Jetzt liegt es an uns … eine in Übermut explodierende Laune hervorzuzaubern [ G. KaiserSilberseeII]

Verwendungsbeispiele für ›hervorzaubern‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oft ist es verblüffend, wie es den Polen gelingt, für ein unendlich verzwicktes Problem eine überraschend einfache Lösung hervorzuzaubern. [Die Zeit, 04.11.1988, Nr. 45]
Sie zauberten fünf Alternativen hervor, eine soll in den nächsten beiden Jahren beschlossen werden. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.2000]
Jeder weiß, daß es fast unmöglich ist, einmal wegrationalisierte Jobs wieder hervorzuzaubern. [Süddeutsche Zeitung, 11.02.1998]
Aber die Technik zaubert sie hervor, und da sie nun einmal existiert, richtet man sein Denken darauf aus. [Süddeutsche Zeitung, 22.07.1996]
Was längst schon vergessen und verklungen schien, das zaubert er wieder hervor. [Benz, Carl Friedrich: Lebensfahrt eines deutschen Erfinders, Die Erfindung des Automobils, Erinnerungen eines Achtzigjährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1925], S. 8316]
Zitationshilfe
„hervorzaubern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hervorzaubern>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hervorwürgen
hervorwühlen
hervorwagen
hervorwachsen
hervortun
hervorzerren
hervorziehen
hervorzischen
herwerfen
herwinken