hetero

Grammatik Adjektiv · indeklinabel
Aussprache [ˈhe:təʀo]
Worttrennung he-te-ro
Grundform heterosexuell
DWDS-Verweisartikel

Bedeutung

Jargon
Synonym zu heterosexuell, Gegenwort zu homo
Beispiele:
Mit wem ich ins Bett gehe, ist meine Privatsache. Dass sich Menschen so früh Gedanken darüber gemacht haben, ob ich schwul, bi oder hetero bin, hat mich […] überfordert. [Süddeutsche Zeitung, 18.11.2017]
Streng gläubig, kein Alkohol, kein Kaffee, keine anderen Suchtmittel. Sex? Nur ehelich und hetero. [Die Welt, 23.02.2019]
[…] jede sexuelle Belästigung ist zu ahnden, egal ob homo oder hetero. [Der Tagesspiegel, 12.01.2000]
»Sie haben nie Mitleid gezeigt«, sagt R[…][,] »dabei weiß die Kirchenhierarchie verdammt gut, daß sich Geistliche, ob schwul oder hetero, nicht immer an den Zölibat halten.« [Der Spiegel, 02.03.1987]
Der Strahl der Wirklichkeit bleibt sorgsam ausgefiltert aus einer mondänen Atmosphäre, in der das höchste Glück offensichtlich in taktiler Zärtlichkeit, mal ein bißchen lesbisch, mal ein bißchen hetero, besteht. [Der Spiegel, 15.08.1977]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
heterosexuell  ●  hetero  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›hetero‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hetero‹.

Zitationshilfe
„hetero“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hetero>, abgerufen am 11.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
heter-
Hete
Hetärie
Hetäre
Hesychasmus
hetero-
heteroblastisch
Heterochromie
Heterochromosom
heterocyclisch