heterozyklisch

Alternative Schreibungheterocyclisch
Worttrennunghe-te-ro-zy-klisch · he-te-ro-zyk-lisch ● he-te-ro-cy-clisch · he-te-ro-cyc-lisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
Botanik von Blüten, deren Blattkreise unterschiedlich viele Blätter enthalten   verschiedene Quirle aufweisend
2.
Chemie im Kohlenstoffring auch andere Atome enthaltend

Verwendungsbeispiele für ›heterozyklisch‹, ›heterocyclisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Innerhalb jedes Ringsystems unterscheidet man Verbindungen von "aromatischem" Charakter, also solche, die mehrere Doppelbindungen enthalten, und ihre Hydrierungsprodukte, also gesättigte heterozyklische Ringe.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 206
Die interstellaren Partikel bestehen ersten Daten zufolge größtenteils aus dreidimensionalen, organischen Riesenmolekülen, so genannten polymeren heterozyklischen Aromaten.
Die Welt, 27.04.2000
Die Sammelbezeichnung faßt alle Substanzen zusammen, die durch eine sechsgliedrige, heterozyklische Verbindung mit zwei Sauerstoffatomen gekennzeichnet sind.
Die Welt, 03.06.1999
Man sollte Fleisch, Fisch und Wurstwaren nicht zu lange bei großer Hitze grillen, weil dadurch direkt im Grillgut heterozyklische Amine gebildet werden.
Die Zeit, 06.02.2012 (online)
Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung haben sich Nitrosamine, polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) oder heterozyklische Amine (HAA), in Tierversuchen als krebserregend erwiesen.
Süddeutsche Zeitung, 07.10.1997
Zitationshilfe
„heterozyklisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/heterozyklisch>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Heterozygotie
heterozygot
heterozön
Heterözie
Heterozetesis
Hethiter
hethitisch
Hethitologie
Hetman
Hetschepetsch