hexadezimal

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache [ˌhɛksadetsiˈmaːl]
Worttrennung he-xa-de-zi-mal
Wortbildung  mit ›hexadezimal‹ als Erstglied: Hexadezimalsystem
Herkunft Griechisch-Latein
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

auf die Grundzahl (2) 16 bezogen
siehe auch dezimal
Hexadezimale werden mit den Ziffern 1 bis 9, 0 sowie den Buchstaben A bis F dargestellt.
Beispiele:
Diese [Internetadressen] werden nicht in Dezimalziffern, sondern in hexadezimaler Schreibweise notiert, also in einem 16er Zahlensystem mit den zusätzlichen Buchstaben a bis f. [Der Standard, 20.02.2012]
Früher, vor Mao, haben Chinesen in vielen Industriezweigen Hexadezimale anstatt Dezimale verwendet, und die chinesischen Rechenbretter können weiterhin mit Hexadezimalen rechnen. [BitcoinBlog.de, 27.04.2014, aufgerufen am 14.09.2018]
Die besten Ergebnisse erzielten sie mit einem dunkleren Farbton: #0044CC. Diese im Web übliche hexadezimale Darstellung beschreibt mit je zwei Zeichen eine Mischung aus Rot‑, Grün‑ und Blauanteilen. [Der Spiegel, 17.03.2010 (online)]
Mehr oder weniger jedes Zahlensystem, das wir benutzen – das indische, das römische, das hebräische, das chinesische – beruht auf der Zahl 10[…]. Natürlich sind oktale, binäre und hexadezimale Systeme auch in Verwendung, aber wir denken eigentlich immer dezimal. [Der Standard, 21.03.2004]
Ein Programm oder ein Taschenrecher, womit man dezimale in hexadezimale Zahlen umrechnen kann, wäre hilfreich. [C’t, 1990, Nr. 5]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›hexadezimal‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›hexadezimal‹.

Zitationshilfe
„hexadezimal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hexadezimal>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hexa-
heutzutage
heutigentags
heutig
heute
hexadisch
hexagonal
hexamer
hexametrisch
hexangulär