Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

hiebreif

Grammatik Adjektiv
Worttrennung hieb-reif
Wortzerlegung Hieb -reif
eWDG

Bedeutung

Forstwesen zum Fällen geeignet
Beispiele:
hiebreife Baumgruppen
die Kiefer ist früher hiebreif als die Eiche

Verwendungsbeispiele für ›hiebreif‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach rund neunzig Jahren sind Fichten „hiebreif“, Buchen erst nach 140 Jahren, Eichen gar erst nach 220 Jahren. [Die Zeit, 20.01.1992, Nr. 03]
Zitationshilfe
„hiebreif“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hiebreif>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
hiebfest
hieb- und stichfest
hie
hidrotisch
hicksen
hiedannen
hiefür
hieher
hienieden
hier